Pilates für Anfänger über 50

Pilates für Anfänger über 50

Ist Pilates für Anfänger zu Hause effektiv?

Um einen fitten Körper und Geist zu haben, um sich wohl zu fühlen und das Wohlbefinden stets zu steigern, ist es wichtig einen aktiven Lebensstil zu haben. Dafür sollte man bewusst seinem Körper zuhören. Pilates ist eine Sportart, die genau das in dem Fokus hat. Ob Pilates für Anfänger über 50, Pilates bei akuten Rückenschmerzen, Rückbildung mit Pilates Online Kurse oder Pilates zum Abnehmen – in allen Bereichen sind verschiedene Übungen entwickelt worden, die den Körper und den Geist entzücken.

Unser Körper gibt Signale: Signale, die einerseits bei Stress Situationen auftauchen, bei Überforderung und generell durch alles was in einem Alltag so vorkommt. Andererseits können sich diese Signale unter der Form von Müdigkeit, Schmerzen und eine allgemeine Energielosigkeit manifestieren. Andere gesundheitliche Probleme, wie Arthrose, Herz-Kreislauf Probleme, Gefäßerkrankungen, wie zum Beispiel Verkalkungen der Gefäße, aber auch Zuckererkrankungen und andere sind gleichermaßen Zeichen eines erschöpften Körpers und eines übermüdeten Geist. Deshalb ist es sehr wichtig, selbstbewusst zu sein, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und etwas für sein Wohlbefinden zu tun. 

 

Wann sind Pilates für Anfänger Kurse geeignet?

Meist fühlt man es als komfortabler, diese Anzeichen verschiedener Beschwerden zu ignorieren und nur rumzusitzen, zu klagen und zu leiden. Ärzte besuchen und zig Arzneimittel zu schlucken, tuen wir auch oft in der Hoffnung, dass wir uns dann besser fühlen. Dabei kann leichte, aber bewusste Bewegung mit nur 15 Minuten pro Tag, 3 mal die Woche Wunder bewirken. Eine Möglichkeit damit anzufangen, gibt es schon in den eigenen komfortablen Zuhause mit Online Pilates Videos auf YouTube. Wenn man auf guten Händen sein möchte, kann man sich natürlich für einen Pilates für Anfänger Online Kurse entscheiden.

Pilates für Anfänger Kurse sind natürlich immer dann zu empfehlen, wenn man nach einem bestimmten Plan gehen möchte und die Begleitung eines Trainers bevorzugt. Das auch wenn man die Übungen zuhause durchführen möchte und nicht in einem Fitness Studio. 

 

Für wenn ist Pilates für Anfänger geeignet?

Pilates ist eine Form des Ganzkörpertrainings, welches mit sanften Übungen die Muskeln trainiert. Die Bänder und Sehnen werden mit Pilates gedehnt, die Beweglichkeit und die Ausdauer wird verbessert, man hat mehr Kraft und Energie, was zur Entwicklung des Selbstwertgefühls und einer mentalen Stärke führt. Pilates konzentriert sich auf die Mitte des Körpers, das “Powerhaus”, wie es oft genannt wird. Dabei werden durch ruhige Atmung, Konzentration und leichten Übungen die Bauchmuskeln, das Beckenboden und die Rückenmuskulatur gestärkt und befestigt.

Pilates ist deshalb für alle Altersgruppen zu empfehlen, da fast jeder, sehr oft an diesen alltags Beschwerden, wie Rückenschmerzen, Unbeweglichkeit und Lebens Lustlosigkeit leidet. Pilates für Anfänger über 50, Pilates in den jungen Jahren oder dazwischen, schwanger, übergewichtig oder nicht, kann von jedem angefangen und ein leben lang durchgezogen werden. 

Das Beste ist, dass viele der Pilates Übungen im Alltag jederzeit umgesetzt werden können. Findet man an einem Tag zum Beispiel 10 Minuten und man möchte sich kurz entspannen oder seinen Rücken dehnen, holt man sich schnell eine Matte heraus oder man legt sich direkt auf den Boden und fängt sofort eine der vielen, leichten Übungen an. 

Wenn man mit Pilates für Anfänger Kurse anfangen möchte, doch leidet man an jegliche Erkrankung oder irgendwelche körperliche Einschränkung, ist es wichtig darauf aufzupassen, erst mit seinem Arzt und seinem Trainer darüber in Rücksprache zu sein. Auch wenn man schwanger ist, ist es wichtig seinen Arzt und seinen Trainer, über den Wunsch Pilates zu starten, zu informieren. Pilates Übungen können dann direkt auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

 

Pilates für Anfänger Online – Zubehör

Um mit Pilates für Anfänger zu Hause – Übungen anfangen zu können, braucht man nichts weiteres als eine Matte und lockere Kleidung, damit man eine große Beweglichkeit für das Durchführen der Übungen hat. Somit sind die besten Voraussetzungen für ein effektives Training schon erstellt und das auch, wenn das Training nur 5 Minuten dauert. 

Pilates kann man kann natürlich auch ohne Matte starten; vielleicht auf einen Teppich oder eine Decke. Der Wille muss aber da sein, Pilates zumindest mal zu versuchen. Wenn du merkst wie leicht, präzise und effektiv die Übungen gestaltet sind, willst du direkt weiter machen wollen.

Du kannst dir dieses Pilates für Anfänger zu Hause Video anschauen und dir einen ersten Eindruck machen. 

Wie findest du die Übungen? Sind sie zu schaffen? 

Wenn Du dir die Übungen ansiehst und ins praktische umsetzt, bin ich froh, wenn du mir weiter unten auf dieser Seite einen Kommentar hinterlässt. Ich habe Interesse deine Meinung darüber zu erfahren, ob dir die Übungen gefallen haben, ob du sie leicht findest? Wie hast du dein Körper beim Durchführen der Übungen gespürt und wurdest du motiviert weitere Pilates Übungen zu suchen?

 

Pilates für Anfänger über 50

Sehr oft denken Menschen, dass Pilates für Anfänger über 50 gar nicht entwickelt wurde oder dass Pilates für Senioren gar nicht mehr in Frage kommt. Was aber genau das Gegenteil ist. Genau dann ist es ja wichtig seinen Körper in Schwung zu bringen und bewusst auf jeden Muskel einzugehen und die Beweglichkeit zu trainieren. 

Im Alter steigen die Risiken an verschiedene Erkrankungen an, sowie das Auftauchen von chronischen Schmerzen ist viel höher. Das Gleichgewicht und die Körperhaltung haben mit der Zeit auch zu leiden. 

Pilates eignet sich deswegen so gut, sowohl für Jüngere als auch für Senioren da es die Ausdauer und die Kraft, aber auch die Koordination und das Gleichgewicht gleichzeitig unterstützt. Außerdem geht es bei Pilates nicht darum, wie viel mal die Übungen wiederholt werden. Der Fokus ist mit Pilates auf die Qualität der Übungen gelegt. Sprich, diese sollen präzise, mit voller Aufmerksamkeit und sanft durchgeführt werden so, dass man jeden Muskel und jede Sehe spürt und im Einklang mit seinem Körper kommt. Das erste Video enthält einige der besten Beispiele an Pilates Übungen, die in einem niedrigen Tempo aber sehr präzise auf den Körper eingehen.

 

Pilates für Anfänger Übungen – 9 Vorteile

Weiter gebe ich einige Vorteile an, wieso man mit Pilates für Anfänger zu Hause oder in einem Studio anfangen sollte, auch wenn man vorher noch nie Sport getrieben hat: 

  1. Herz-Kreislaufprobleme werden verringert, der Bluthochdruck gesenkt
  2. Zuckererkrankungen (Diabetes) werden vorgebeugt
  3. die Körperhaltung wird verbessert – dadurch das Pilates sich auf das Trainieren der Körpermitte konzentriert (die Bauchmuskulatur, der Beckenboden, die Rückenmuskulatur, die die Wirbelsäule unterstützt) profitiert der ganze Körper
  4. der Rücken wird gebildet und die Rückenschmerzen gelindert – durch ein effektives Pilates Training kann man akute als auch chronische Rückenschmerzen vorbeugen und loswerden.
  5. man fühlt sich mehr lebendiger 
  6. die Haut wird straffer, die Muskeln stärker, die Knochen dichter, die Bänder und Sehnen gedehnt und die Beweglichkeit größer 
  7. hilft bei Arthrose und Osteoporose 
  8. verbessert die Lebensqualität, verleiht mehr Energie und Freude ans Leben
  9. wenn man ein Pilates für Anfänger Online Programm auswählt, hat man die Freiheit selbst zu entscheiden, wann man am Tag oder in der Woche Übungen durchführen möchte. Außerdem, kann man die Übungen in seinem eigenen Rhythmus erledigen und ein Video so oft ansehen, wie man will.

Jennifer Schwinkowski redet in ihrem Podcast darüber, weshalb es so wichtig ist mit Pilates zu starten. Sie redet über die Motivation, wie man diese behält und steigert, aber auch wieso Pilates den Körper positiv verändert, egal wie jung oder alt man ist.

Wenn du bis jetzt geglaubt hast, dass  Pilates für Anfänger über 50 schwieriger als für jüngere Anfänger ist, hoffe ich dir diesen Mythus zerbrochen zu haben. Wie du siehst, ist das Einzige was zählt die Motivation.

Als Anfänger kann man etwas verwirrt und überwältigt von den vielen Videos und Pilates Kurs Angebote sein. Man sollte sich aber nicht zu viel Kopf machen, erst mal ein Video ansehen und die Übungen in den Video ausprobieren. Danach fällt die Entscheidung, ob das für einem ist oder nicht und wie man es weiter in dem Alltag einbringen möchte, viel leichter.

Fazit!

Leichter oder moderater Sport ist gut in jedem Alter. Hält fit, beweglich, mindert das Risiko an verschiedene Erkrankungen und weckt den Geist auf. Pilates ist eine sehr gute Alternative, die all das nicht nur verspricht sondern auch liefert. Wenn du aber merkst, dass Pilates nichts für dich ist, dann schau dich nach etwas anderes um. Es gibt viele Sportarten bzw Bewegungsmöglichkeiten. Ich bin sicher, dass jeder etwas für sich selbst findet, wenn er es möchte. 

 

P.S. Bei Amazon gibt es viele Modelle an Matten und anderes Zubehör, wenn man sich entscheidet Pilates in seinem Alltag einzuplanen. Es ist natürlich geschmeidiger die Übungen auf einer Matte durchzuführen als auf einem Teppich. Hier einige Modelle:

Lotuscrafts Yogamatte Mudra Studio [5mm Dicke]

– Hautfreundlich & Schadstoffgeprüft

– für Anfänger und Fortgeschrittene

TOPLUS Gymnastikmatte

– gepolstert & rutschfest

– für Fitness Pilates & Gymnastik